Donnerstag, 16. September 2010

Flädlesuppa

Lieber Alfred...
und für alle anderen ;-) Flädlesuppa geht gaaaanz einfach ...


man koche eine kräftige Fleischbrühe , nehme Pfannenkuchen vom Vortag,schneide die in feine "Rädle" und gebe sie in die Brühe. Ein paar Minuten ziehen lassen und fertig ist die FLÄDLESUPPA :-)
Liebe Grüße an die Heimat - habe schon Entzug...war schon über 1 Jahr nicht mehr im Schwobaland:-(
Eure Michi

1 Kommentar:

Regina hat gesagt…

mmmh, die sieht ganz lecker aus! Nur schade, dass meine Männder keine Pfannkuchen mögen.

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt
Regina